Bericht vom KG11: Gelassen-Sein in schweren Zeiten

Gepostet

Bericht vom KG11: Gelassen-Sein in schweren Zeiten

Am vergangenen Sonntag waren gut zweihundert Besucher in den Gottesdienst gekommen – gespannt auf die Worte von Andi Balsam, Pastor aus Essen. Andi war bereits vor zwei Jahren zu einem Gemeindepraktikum in der Nordhorner Baptistengemeinde. Und wer ihn kennt, weiß: Wenn er von „Gelassen-Sein in schweren Zeiten“ spricht, sind das Dinge und Gefühle spricht, die er selbst durchgehen musste.

Als Einstieg wurde ein perfekt auf das Thema hinweisender Sketch gespielt: Eine „Bank der Ruhe“, die aber in schweren Zeiten ein Ort der Sorge, der Angst, des Gedankenkarussels werden kann.

Sich in „guten“ und „leichten“ Zeiten einen Anker zu suchen, um die schweren Zeiten damit zu überstehen, das ist überlebenswichtig – jeder Kapitän der Seefahrt wird das bestätigen.

Während des anschließenden gemeinsamen Grillens und der überwältigenden Salate, war Zeit, sich über zahlreiche persönliche Erfahrungen auszutauschen.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen gelungenen Kreativ-Gottesdienst! (ct)