Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Hilfe für Flüchtlinge

Aus einer kleinen Idee heraus ist in Kooperation zwischen dem Caritasverband, dem Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Nordhorn und der Stadt Nordhorn ein Angebot entwickelt und konzipiert worden, das die große Bereitschaft in der Bevölkerung, Flüchtlingen zu helfen, wahrnimmt und stärken will. Dieses Angebot ist eine „Internetbörse“, mit deren Hilfe ehrenamtliche Angebote und Sachspenden in Nordhorn koordiniert werden können.Was ist unter dieser „Internetbörse“ zu verstehen? Es ist quasi eine „Vermittlungsplattform“ im Internet,
um im Bereich der ehrenamtlichen Hilfen für Flüchtlinge in Nordhorn Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen. Die Seite wird vom Caritasverband Grafschaft Bentheim gepflegt. Inhaltlich ist die Börse so aufgebaut, dass sie zwei Stränge jeweils im „Ich suche – ich biete an“-Modus bietet. Der eine Strang ist der Bereich der ehrenamtlichen Tätigkeiten, der andere Strang koordiniert Angebot und Nachfrage im Sachspendenbereich. Im Bereich der ehrenamtlichen Tätigkeiten können Menschen ihre Bereitschaft zu einem ehrenamtlichen Engagement anbieten und sich eintragen. In der aufgerufenen Maske gibt es die Möglichkeit, Fähigkeiten, Qualifikationen oder Wünsche zum Einsatzbereich einzutragen, aber auch die eigenen „Grenzen“ darzulegen mit Angaben wie z.B. „1 Stunde ehrenamtliches Engagement pro Woche vom 01.10.2015 bis 31.12.2015“. Außerdem gibt es für Intitiutionen und Kirchen die Möglichkeit für Projekte und Vorhaben Ehrenamtliche zu gewinnen. Der „Strang“ für die Sachspenden funktioniert nach demselben System. Es können Gesuche und kostenlose Angebote eingestellt werden. Die Vermittlung aller Kontaktdaten erfolgen aus Datenschutzgründen über die Caritas. Die Internetseite ist seit Ende Mai 2015 freigeschaltet und hat schon zu vielen Vermittlungen geführt.

Wer Sachspenden oder ehrenamtliches Engagement anzubieten hat, sich aber im Internet nicht auskennt, kann sich gerne bei unserer Diakonin Damaris Werner melden.

Das nächste Treffen für Interessierte der Flüchtlingsarbeit unserer Gemeinde findet am 01.September 20:00 Uhr statt. Dort werden wir über die geplanten Aktionen der nächsten Monate reden. Außerdem wird Ursula Waldmann-Drews (Diakonisches Werk) Informationen rund um das Thema Asyl und Flüchtlinge weitergeben.

Mr.Nico/photocase.de