Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beiträge verschlagwortet als “Advent”

Senioren-Adventsfeier 2019

Samstag, 7. Dezember 2019, 15 Uhr, Gemeindezentrum keine Lust zu wartenauf das große Geschenk Das ist das Motto unseres gemeinsamen Nachmittags in der Adventszeit. Mit guten Gedanke und Geschichten sowie…

Weltjahresbestzeit

Eine besondere Zeit diese Zeit. Die Adventszeit, Weihnachtszeit und der Jahreswechsel. Eine Zeit, die Hektik mit sich bringt und Ruhe, Stress und Feiern. Eine Wartezeit, Hoffnungszeit, Auszeit, Ankunftszeit, Freudenzeit, Neuzeit,…

Abschied

Wenn der Gesang der Engel verstummt ist, Wenn der Stern am Himmel untergegangen, Wenn die Könige und Fürsten heimgekehrt, Die Hirten mit ihrer Herde fortgezogen sind, Dann erst beginnt das…

Tür auf: Gottesdienstreihe in der Advents- und Weihnachtszeit

„Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!“ Dieser Vers aus Psalm 24 ist die Grundlage für unser diesjähriges Thema in der Advents- und Weihnachtszeit. Der König kommt! Und wie jedes Jahr fordert uns diese Zeit heraus, neu nachzudenken, was dies für unser ganz persönliches Leben und unseren Alltag bedeuten kann. Ist meine Tür offen für Gott und seine gute Nachricht für mich? Ist mein Leben offen für andere Menschen und ihre Sorgen und Bedürfnisse? Und wann reißt eigentlich der Himmel auf? Diesen und anderen Fragen wollen wir auf die Spur kommen und sie zu unserer Weihnachtsbotschaft werden lassen.

Lichter der Hoffnung

Der ökumenische junge chor wird am Samstag, dem 13.12.2014, um 20.00 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten des EBM INTERNATIONAL Flüchtlingshilfsprogramms in Nordkamerun geben (nähere Informationen an diesem Abend). Unter der Leitung…

kleine Geste – große Freude !?

Die Teenygruppe unserer Baptistenkirche hat sich eine kleine Aktion für den Nikolaustag überlegt. Durch eine kleine Geste, wie einen lieben Gruß, ein kleines Gespräch und vor allem eine Karte mit Schokoladennikolaus zogen sie am Nikolausabend durch die Nordhorner Stadt. 350 selbstgebastelte Karten mit einem kreativen, besinnlichen, mutmachenden, biblischen oder auch witzigen Spruch oder Wunsch fanden so einen neuen Besitzer.

Worauf warten wir noch? Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit

In Nordhorn warten wir auf ein Hallenbad und ein Kino. Der Bahnhof wird herbei gesehnt und manch eine Familie wartet dringend auf einen Krippenplatz. Doch worauf warten wir, wenn es um Weihnachten geht? Mit kaum einer anderen Festzeit werden so viele Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen verbunden, wie mit Advent und Weihnachten. Schon immer sehnt sich der Mensch nach Frieden und Gerechtigkeit, nach Liebe und Freiheit. Und auch im Privaten verbinden wir viele Wünsche mit den Feiertagen: Entspannung, Zeit für die Familie, keinen Streit und vieles mehr.Unsere Gottesdienste in der Advent- und Weihnachtszeit nehmen diese Sehnsüchte der Menschen auf und verbinden sie mit biblischen Texten.

Ein Stern führt uns zur Krippe – Adventsandachten für Familien

Schon wieder Advent, schon wieder Weihnachten! Mit der Zeit stellen sich Gedanken wie diese unweigerlich ein. Advent und Weihnachten werden zur Feierroutine. Die alljährliche Hektik, immer dieselben Weihnachtsfeiern, Lieder, Geschichten … so denken wir Erwachsene. Doch die Kinder lieben diese Zeit. Sie erwarten die gemütlichen Stunden, die vielen Kerzen, die Zeit, die man füreinander hat. Und sie haben Recht. Sie haben die Fähigkeit so viel Neues zu entdecken, in dem was uns langweilt oder stresst. Wir wollen uns mit den Kindern gemeinsam auf den Weg nach Bethlehem machen und laden deshalb alle Familien zu einer Andacht am Freitagabend ein. Bevor wir in das Adventswochenende starten, werden wir uns einmal die Zeit nehmen und etwas Neues suchen. Mit den Sternenguckern machen wir uns auf den Weg nach Bethlehem. Dabei begleiten wir sie auf ihren Irrwegen, ihrem Suchen und Finden. Und wir wünschen uns, dass auch wir etwas (Neues) entdecken auf dem Weg zur Krippe. Der Termin liegt zwischen Jungschar und iteenz und ist somit ideal für die abholenden Eltern, Jungscharler und Teenies, aber auch für Familien mit jüngeren Kindern!

Adventsgesichter – Gottesdienste zu Advent und Weihnachten

Im Advent begegnen uns eine Menge Gesichter.
Freudige Gesichter mit leuchtenden Augen auf den Advents- und Weihnachtsmärkten, erwartungsvolle Gesichter, gestresste Gesichter, Gesichter, die voller Wünsche stecken, traurige und einsame Gesichter….
Jedes Gesicht erzählt eine Geschichte, wir können in Gesichtern lesen – wenn wir uns Zeit nehmen und genau hinsehen. Welche Geschichte erzählt Dein Adventsgesicht? Wie sieht es aus? Wovon lässt es sich beeindrucken? Von der Hetze? Von der Unruhe? Von dem, was du siehst? Vom Leid, das dir begegnet? Von der Vorfreude? Vom Vertrauen?