Diese Video-Andacht haben wir für unsere regionale Tageszeitung Grafschafter Nachrichten produziert. Sie erscheint dort zunächst exklusiv:
www.gn-online.de/nordhorn/gn-videoandacht-weihnachten-hat-schon-stattgefunden-376408.html

Ab dem 1.12.2020 findest Du die Andacht auch auf unserem YouTube-Kanal:
www.youtube.com/BaptistenkircheNordhorn

Weihnachten hat schon stattgefunden

In abendlichem Dunkel beginnt die Video-Andacht von Pastor Hanno Sommerkamp von der Baptistenkirche in Nordhorn. Schemenhaft kann man den Adventskranz in der Kirche erkennen. Aber noch brennt keine Kerze.

Sommerkamp vergleicht diese Szenerie mit seiner eigenen inneren Situation: Man hat sich darauf eingestellt, momentan in vielen Bereichen nicht wirklich weit sehen zu können. Auch wenn es hier und da Hoffnungsschimmer gibt, bleibt vieles im Dunkeln.

Für Christen beginnt Ende November die Adventszeit mit ihren vier Adventssonntagen. Diese Zeit ist eine Zeit des Wartens und der Erwartung. Die Hoffnung heißt: Jesus Christus kommt in die Welt; und es wird nicht immer Dunkel bleiben. Der menschliche Besuch Gottes hat diese Welt nachhaltig erhellt.

Die Adventszeit weist auf dieses große Ereignis hin. Und sie macht uns Mut: Wie auch immer wir Weihnachten feiern werden – Weihnachten hat schon stattgefunden. Auch wenn Weihnachten in diesem Jahr ganz anders sein wird – Jesus ist schon da. Die Hoffnung in Person lebt. Und wer das glaubt, in dessen Leben wird es hell – mit oder ohne all die beliebten Advents- und Weihnachtsbräuche.

Pastor Sommerkamp schließt seine Video-Andacht mit einer ungewöhnlichen Meditation: Man könnte meinen, all das Adventliche hat keine Bedeutung. Wenn man aber die Blickrichtung verändert, strahlt die Botschaft der Hoffnung in der Adventszeit hell auf.