Wir wollen verantwortlich mit den aktuellen Herausforderungen durch das Corona-Virus umgehen. Darum informieren wir über unsere Maßnahmen zur Risiko-Minimierung. Wir beten für alle Erkrankten, für alle, die den Erkrankten helfen, und für die Entscheidungsträger.

Wir bitten darum, dieses Seite regelmäßig aufzurufen,
insbesondere vor dem Besuch einer Veranstaltung bei uns.
bknoh.de/corona

2.6.2020 | 22:00
Corona und Gemeinde

Die Gemeindeleitung und die Ältesten beraten regelmäßig, wie wir der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie begegnen. Dabei gilt es weiterhin abzuwägen insbesondere zwischen den sinkenden Fallzahlen auf der einen Seite und der hohen Ansteckungsgefahr auf der anderen Seite. Es soll aber nicht nur um das gehen, was aktuell nicht möglich ist. Sondern wir wollen dazu ermutigen, Gemeinde auch in veränderter Form zu leben. Es gibt viele Möglichkeiten – in der persönlichen Begegnung oder mit technischen Hilfen. Lasst es uns leben! Lasst es uns nutzen!

  • Wir gehen aktuell davon aus, dass wir mindestens(!) bis Ende August keine sonntäglichen Präsenzgottesdienste haben werden.
  • Wir wollen weiterhin einen sonntäglichen Video-Gottesdienst anbieten. Während der Sommerferien wird dieses Angebot voraussichtlich reduziert werden.
  • Wir wollen weiterhin unter der Woche „kleine“ Präsenzgottesdienste anbieten. Dabei gelten strenge Hygieneregeln.

19.5.2020 | 10:00
Hygienekonzept
Für Veranstaltungen in der Kirche und im Gemeindezentrum haben wir ein Hygienekonzept erstellt, das hier eingesehen werden kann: bknoh.de/hygiene


14.5.2020 | 13:00
Oase im Alltag
– Der etwas andere Gottesdienst an Werktagen
Wir starten mit Gottesdiensten „unter der Woche„, also an verschiedenen Werktagen zu verschiedenen Uhrzeiten vor Ort in der Kirche – aber nur mit Anmeldung.
Alle Infos dazu gibt es hier.
Unsere sonntäglichen Gottesdienste bieten wir weiterhin nur per Video an:
www.bknoh.de/godi


9.5.2020 | 18:00
So geht es mit unserem Gemeindeleben weiter
In der ablaufenden Woche hat sich die Gemeindeleitung intensiv Gedanken gemacht, wie es mit unserem Gemeindeleben weitergeht. Es müssen sehr verschiedene Interessen abgewogen werden. Wichtig ist es uns, vorsichtig zu sein, geduldig und solidarisch mit Schwächeren.
Daher feiern wir sonntags auch weiterhin unsere Gottesdienste per Video. Diese sind anschließend auch als Audio-CD erhältlich.
Voraussichtlich ab dem 18. Mai 2020 wird es an verschiedenen Werktagen kurze Gottesdienste geben. Eine vorherige Anmeldung und Anmeldebestätigung werden notwendig sein. Es werden Hygieneregeln gelten (Mindestabstand, Mund-Nase- Bedeckung, Desinfektion, kein Gesang).
Weitere Informationen gibt es demnächst.


29.3.2020 | 10:00
Video-Gottesdienst
Heute laden wir erstmals zu einem Video-Gottesdienst ein. Lass Dich mit hineinnehmen! Mit Chor und und Mini-Band wollen wir Gott loben. Wir hören auf Gottes Wort und beten gemeinsam.
Hier geht es zum Video-Gottesdienst.


25.3.2020
#stayconnected I: Corona-Nachrichten aus der Gemeinde

In den kommenden Wochen findest Du jeweils zwischen den Sonntagen ein Video mit den neuesten Nachrichten aus der Gemeinde.
Hier geht es zu #stayconnected I.


22.32020 | 12:00
Jungschar-Challenges
Die Mitarbeiter der Jungschar haben sich überlegt, wie die Gruppe auch in dieser Corona-Zeit ein Teil des Lebens der Kids bleiben kann. Darum wird es jetzt jeden Tag eine Jungschar-Challenge geben. Alle, die Lust haben, können sie erfüllen. Und ihr könnt jederzeit „Beweisfotos“ zuschicken. Bleibt gesund und munter!
Hier geht es zu den Jungschar-Challenges.


22.3.2020 | 10:00
Online-Gottesdienst
Als Pastoren der Gemeinde grüßen wir euch in diesen verrückten Tagen! Das Corona-Virus hat unser Leben sehr verändert. Und auch Gemeinde ist nicht mehr so, wie sie mal war. 
Darum laden wir heute wieder herzlich ein, einen Gottesdiensten zu feiern: allein, als Paar, als Familie – alles ist möglich. Manche von uns werden am Sonntag um genau 10 Uhr am Handy, Tablet oder Computer sein. Lest die Texte. Oder lest sie euch gegenseitig vor. Seht die Andacht. Hört die Musik. Singt die Lieder mit. Wir beten gemeinsam, dass Jesus Christus mit uns ist und zu uns spricht. Auf Facebook und Instagram könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen.
Pastorin Silke Sommerkamp, Pastor Hanno Sommerkamp, Pastor Sven Grossmann

Hier geht es zum Online-Gottesdienst.


21.3.2020 | 20:00
Ein erweitertes Wochenblatt geht an die Gemeinde
Nach viel Vorbereitung haben wir es geschafft: Wir haben unser Wochenblatt an die neue Situation angepasst und um neue Rubriken erweitert. Am Abend ging es dann an alle raus, von denen wir eine E-Mail-Adresse oder eine Handynummer haben. Nicht immer war der Versand so möglich. Dann haben wir versucht, es möglichst vielen in den Briefkasten zu werfen. Du hast kein Wochenblatt bekommen? Dann melde Dich unter wochenblatt@baptistenkirche-nordhorn.de. Du hast das Wochenblatt im Briefkasten gehabt, hast aber eigentlich auch eine E-Mail-Adresse oder nutzt auf Deinem Handy WhatsApp? Dann informiere uns doch bitte, damit wir Dir das Wochenblatt zukünftig auch elektronisch zukommen lassen können.
Wie gefällt euch diese Aktion? Schreibt uns – gerne auch auf Facebook oder Instagram.


20.3.2020 | 14:00
Gegen die Langeweile
Hier kommt ein Tipp für alle Kinder, denen im Moment fürchterlich langweilig ist:
101 Ideen gegen die Langeweile
www.gjwnwd.de/erleben/freizeiten/solag/langeweile/


20.3.2020 | 10:00
Telefon-Andachten
In ökumenischer Verbundenheit weisen wir gerne auf Telefon-Andachten hin – zu erreichen über die Rufnummer 05921 7099299. Bitte gebt diese Information weiter an alle, die keinen Internetzugang haben.


20.3.2020 | 8:00
14 christliche Zeitschriften in ihrer Digitalausgabe kostenlos
Der SCM Bundes-Verlag schreibt:
Gottesdienste, Kleingruppen, Bibelkreise – all das, was uns sonst gut tut, fällt in diesen Tagen aus. Wir sind davon überzeugt: Ermutigung für Leben und Glauben brauchen wir gerade jetzt mehr denn je. Deshalb hat der SCM Bundes-Verlag, zu dem Jesus.de gehört, die Entscheidung getroffen, ab sofort allen Interessierten 14 unserer Zeitschriften bis auf Weiteres kostenfrei und unverbindlich digital zur Verfügung zu stellen.

Kein Abo, keine versteckten Kosten
Auf dieser Webseite könnt ihr euch die Zugangsdaten für die Webapp und die Desktop-Ansicht sichern:
www.bundes-verlag.net/digital


19.3.2020 | 17:20
Home-Office
Es wird viel gearbeitet in diesen Tagen. Die ganze Gemeindeleitung ist fieberhaft damit beschäftigt, Gemeindeleben neu zu erfinden. Wir können uns nicht sehen. Aber wir wollen in Kontakt bleiben und wollen bewusst unseren Glauben leben.

Wir bereiten gerade ein erweitertes Wochenblatt vor, das wir alternativ elektronisch verschicken oder in den Briefkasten werfen werden. Ziel ist es, dass jeder der sonst unseren Gottesdienst besucht, am Sonntag ein Wochenblatt in der Hand hält. Schaut ggf. auch noch einmal Sonntag früh in den Briefkasten oder auf das Handy, Tablet oder in den Computer.


17.3.2020 | 22:00
So geht es bei uns weiter

Nach einer dreistündigen Sondersitzung der Gemeindeleitung gibt es einige Entscheidungen, wie wir unser Gemeindeleben in den nächsten Wochen weiter gestalten.

Das Erste: Unser Gemeindehaus bleibt für jegliche Veranstaltungen und Treffen geschlossen – und zwar zunächst bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020. Wir werden rechtzeitig vor diesem Termin informieren, wie es anschließend weiter geht.

Das bedeutet, dass wir in diesem Jahr auch keine Veranstaltungen in der Passions- und Osterzeit im Gemeindehaus haben werden. Die geplante Multimedia-Erzählung „Die Passion“ entfällt.

Wir werden ein informatives „Wochenblatt“ herausgeben – als PDF-Datei per E-Mail verschickt und in gedruckter Form per Post versandt für alle, die keinen Internetzugang haben. Wir wollen wichtige Informationen weitergeben, mit geistlichen Impulsen ermutigen und Anliegen aus der Gemeinde-Familie teilen.

Darüber hinaus versuchen wir, ein Video-Team zu gründen, das in unregelmäßigen Abständen Beiträge produziert: kleine Gottesdienste, Andachten, Interviews usw.

In der Zwischenzeit wird es sonntags auf der Homepage einen Online-Gottesdienst geben – voraussichtlich wieder mit Texten zum Lesen und eingebetteten Lieder-Videos.

Nicht zuletzt wollen wir Alte und Kranke im Blick behalten, auch wenn wir uns momentan sonntags nicht sehen. In diesem Zusammenhang wollen wir konkrete Hilfe organisieren und damit trotz der schwierigen Situation zusammenhalten.

Ebenso haben wir unsere Kinder und Jugendliche im Blick. Für sie werden wir kreativ werden, damit diese ungewohnte Zeit auch etwas Gutes hat.

Außerdem wollen wir zusammen mit den befreundeten Kirchen in Nordhorn Aktionen starten, so dass z.B. auch ohne den klassischen Ostergottesdienst unsere Freude über die Auferstehung Jesu sichtbar wird.

Es gibt noch eine Reihe weiterer Überlegungen, über die wir in den nächsten Tagen und Wochen an dieser Stelle informieren.


17.3.2020 | 18:30
Eine Empfehlung für Junge und Junggebliebene: Jesus House Live
Das Format JesusHouse ist eine überkonfessionelle Gottesdienstreihe für Jugendliche.
Wegen des Corona-Virus werden die Gottesdienste als Live-Stream übertragen.
17.–21. März 2020, Dienstag bis Samstag, 18:30–19:30 Uhr live auf jesushouse-live.de


17.3.2020 | 12:00
Aufruf der Nordhorner Tafel
Die Tafel sucht gerade noch nach Helfern. Falls jemand gerade Zeit und Lust irgendwo mit anzupacken und zu helfen ist das vielleicht ne Option ☺ :
NICHT IRGENDWANN – JETZT !!!

Wenn der Kühlschrank leer ist und kaum Geld zur Verfügung steht wird die nächste Zeit besonders schwer. Die Tafeln müssen Ihre Ausgabestellen offen halten. Wir machen uns Gedanken um alternative Möglichkeiten.

Wir haben aber ein riesiges Problem:
Viele unserer Helfer gehören selbst zu einer Risikogruppe und müssen jetzt entlastet werden.
Wir benötigen dringend junge, gesunde Menschen, die für diese Helfer einspringen.

  • Es geht um morgendliche Fahrten zu den Supermärkten.
  • Es geht um das Sortieren von Lebensmitteln.
  • Es geht um die Ausgabe der Lebensmittel an betroffene Mitbürger.
  • Es geht um den Aufbau alternativer Verteilmöglichkeiten.

Es geht um Hilfe!
Wer helfen möchte, sollte uns eine kurze Mail mit Namen, Alter, und Telefonnummer senden.
info@Nordhorner-Tafel.de


15.3.2020 | 17:45
Online-Gottesdienst
In Zeiten wie diesen ist alles anders. Das Corona-Virus stellt unser Leben gehörig auf den Kopf. Bei allem Unangenehmen und Bedrohlichen bekommen wir aber auch einen neuen Blick auf das Leben und den Wert von Gemeinschaft.
Ich lade herzlich ein, diesen Gottesdiensten zu feiern:
allein, als Paar, als Familie – alles ist möglich.
Lest die Text. Hört die Musik. Singt die Lieder mit.
Wir beten gemeinsam, dass Jesus Christus mit uns ist und zu uns spricht.
Am Ende des Gottesdienstes könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen.
Pastor Hanno Sommerkamp

Hier geht es zum Online-Gottesdienst.


15.3.2020 | 9:30
Fernsehgottesdienst im ZDF
aus Oldenburg
„Den Blick aushalten“: Evangelische Kirche St. Ansgar in Oldenburg
https://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-tv/zdf-gottesdienst/den-blick-aushalten-10854


14.3.2020 | 13:00
Der „Nähtreff mit Flüchtlingen“ fällt bis Ostern aus.


14.3.2020 | 12:00
Gespräche, Seelsorge und Hilfe über Telefon und Messenger
(WhatsApp, Signal, Threema usw.)
In diesen Tagen und Wochen sehen wir uns kaum noch persönlich. Dennoch kann das Gemeindeleben weitergehen. Bisher waren gerade das Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst oder die verschiedenen Gruppentreffen eine Möglichkeit zum Austausch und für Gemeinschaft. Jetzt müssen wir uns anders organisieren.
Als Pastoren und Älteste möchten wir ausdrücklich anbieten, dass ihr mit uns Kontakt aufnehmen könnt: ein offenes Ohr, ein seelsorgerliches Gespräch oder eine praktische Hilfe. All das wollen wir ermöglichen.
Gerne wollen wir auch die ganze Gemeinde ermutigen, in diesen Tagen und Wochen andere Formen der Kommunikation auszuprobieren. Lasst uns einander auf kreative Weise im Glauben und in der Christus-Nachfolge unterstützen.
Sollte es jemandem nicht möglich sein, das Haus zu verlassen – sei es wegen einer Quarantäne oder wegen einer Erkrankung: Auch hier können wir Hilfe anbieten.


14.3.2020 | 9:00
Wir starten eine Info-Aktion. Per Telefon oder auf anderem Wege versuchen die Mitglieder der Gemeindeleitung möglichst viele Menschen zu erreichen, um sie über den Ausfall des Gottesdienstes und über das weitere Vorgehen zu informieren.

Grundsätzlich gilt:
Wir bitten darum, den „LIVE-TICKER: Corona und die Folgen für uns“ auf unserer Homepage regelmäßig aufzurufen, insbesondere vor dem Besuch einer Veranstaltung bei uns. Personen ohne Internetzugang mögen sich bitte regelmäßig bei einem Internetnutzer informieren.

www.baptistenkirche-nordhorn.de/corona/
oder Kurz-URL: bknoh.de/corona


14.3.2020 | 8:15
Das café mittendrin bleibt mittwochs geschlossen. Ebenso fällt das Frühstück für Leib und Seele am Donnerstag, 19.3.2020 aus.


14.3.2020 | 5:55
Der Gemeindeunterricht fällt aus solange die Schulen geschlossen sind.


14.3.2020 | 5:50
Die Gruppe „Männer unterwegs“ fällt am 14.3.2020 aus.


13.3.2020 | 21:50
Corona-Gebetsgruppe

Wir haben eine WhatsApp-Gruppe angelegt, in der wir ausschließlich Gebete posten – keine Kommentare oder Emojis. Wir wollen unsere Gebete teilen – unsere Sorge und unsere Fürbitte.
Du möchtest als Mitglied oder Freund der Gemeinde dabei sein?
Schreibe eine Mail mit Deinem Namen und Deiner Handynummer an
info@baptistenkirche-nordhorn.de


13.3.2020 | 20:30
Der vietnamesische Gottesdienst am 15.3.2020 fällt aus.


13.3.2020 | 19:30
Der Winterspielplatz fällt an den nächsten Terminen aus.


13.3.2020 | 19:25
Die Jungschar fällt zunächst bis nach den Osterferien aus.


13.3.2020 | 19:20
Corona und die Folgen für uns

„Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Ängstlichkeit gegeben,
sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“

2. Timotheus 1, 7

Wir haben es uns nicht leicht gemacht. Und es fällt uns sehr schwer, diese Nachricht zu veröffentlichen:

Am Sonntag, 15.3.2020 fällt unser Gottesdienst aus.
Ebenso fällt die für den Nachmittag geplante Jahresgemeindeversammlung aus.

Der Grund: Die Risiken, die das Corona-Virus mit sich bringt.

Es ist etwas, das wohl niemand von uns bisher erlebt hat, dass Christen nicht gemeinsam Gottesdienst feiern. Der sonntägliche Gottesdienst will unseren Glauben stärken und uns Kraft geben für unseren Alltag. Auf das gemeinsame Lob Gottes wollen wir nicht verzichten. Darum hoffen und beten wir, dass diese Situation nicht lange anhält.

Wir wollen aber verantwortlich mit dem Risiko umgehen, das durch das Corona-Virus verursacht wird. In einer Gefährdungseinschätzung sehen wir, dass unsere Gottesdienste allgemein ein aktuell mittleres Risiko für die Teilnehmenden darstellen. Insbesondere für Menschen über 60 Jahre und Menschen mit einer chronischen Erkrankung ist der Besuch unserer Gottesdienste allerdings mit einem hohen Risiko verbunden.

Zum weiteren Vorgehen:
Am Dienstag, 17.3.2020 tagt die Gemeindeleitung in einer Sondersitzung. Hier wird entschieden, für welch einen Zeitraum wir unsere Gottesdienste aussetzen. Ebenso werden wir über alle anderen Veranstaltungen beraten. Die Ergebnisse werden wir auf unserer Homepage veröffentlichen.

Wir bemühen uns, auch Personen mit dieser Nachricht zu erreichen, die nicht im Internet unterwegs sind. Allerdings erhoffen wir uns auch sehr, dass diese Nachricht weitergegeben wird.

Wir bitten darum, den „LIVE-TICKER: Corona und die Folgen für uns“ auf unserer Homepage regelmäßig aufzurufen, insbesondere vor dem Besuch einer Veranstaltung bei uns. Personen ohne Internetzugang mögen sich bitte regelmäßig bei einem Internetnutzer informieren.

www.baptistenkirche-nordhorn.de/corona/
oder Kurz-URL: bknoh.de/corona

Wir weisen gerne darauf hin, dass die Predigten der Gottesdienste der vergangenen vier Wochen online abgerufen werden können:
https://www.baptistenkirche-nordhorn.de/glauben/predigten/


13.3.2020 | 15:50
Das Flötenkonzert am Donnerstag, 19.3.2020 fällt leider aus.


13.3.2020 | 15:40
Die Übstunden unseres „Jungen Chores“ fallen in nächster Zeit aus.


13.3.2020 | 11:23
Wie erwartet hat das Gesundheitsamt unsere angemeldete Veranstaltung „sonntäglicher Gottesdienst“ genehmigt.
ACHTUNG: Das heißt noch nicht, dass der Gottesdienst auf jeden Fall stattfindet.
Aktuell läuft ein interner Abstimmungsprozess, bei dem alle Veranstaltungen und Treffen der Gemeinde auf den Prüfstand gestellt werden.
Wir empfehlen, regelmäßig diese Seite zu besuchen, um sich aktuell zu informieren.
bknoh.de/corona
Wir bitten darum, diese Informationen auch an solche Personen weiterzugeben, die keinen Internetzugang haben.

Gefährdungsbeurteilung

13.3.2020 | 8:10
Wie unterschiedlich doch Menschen mit Kritik umgehen! Bei unserer kritischen Rückfrage beim Gesundheitsamt kam uns als Erstes entgegen: „Machen Sie keine Fehler?„. Ganz anders unser Telefonat mit dem ersten Kreisrat Dr. Michael Kiehl: Wir konnten unsere Fragen erörtern und haben kompetent und freundlich Auskunft bekommen.
Die Situation sieht so aus – dies meint die erlassene Allgemeinverfügung:
Für Veranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von 100 bis 999 gibt es eine Genehmigungspflicht, nicht nur eine Anzeigepflicht. Die politische Intention hinter der Allgemeinverfügung adressiert aber ausdrücklich nicht solche Veranstaltungen wie Gottesdienste oder Trauerfeiern. Das bedeutet: Wir rechnen damit, dass unsere üblichen gemeindlichen Veranstaltungen vom Gesundheitsamt genehmigt werden.


12.3.2020 | 21:20
Es geht ein bisschen drunter und drüber:
In der Pressekonferenz unseres Landkreises Grafschaft Bentheim am 12.3.2020 wurde eine Verfügung vorgestellt, nach der im Landkreis alle Veranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von 100 bis 999 anzeigepflichtig sind. Im Wortlaut der Verfügung ist dann auch von einer Anzeigepflicht die Rede. Allerdings wird zusätzlich eine Genehmigungpflicht verfügt. Die genannten Veranstaltungen dürfen also erst nach Genehmigung durch den Landkreis durchgeführt werden. Das passt noch nicht so recht zusammen: Eine Anzeigepflicht ist keine Genehmigungspflicht. Desweiteren wurde in der Pressekonferenz eine falsche E-Mail-Adresse kommuniziert, so dass unsere Anzeige der Veranstaltung „sonntäglicher Gottesdienst“ nicht angekommen ist.


12.3.2020 | 18:40
Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat eine Anzeigepflicht verfügt für Veranstaltungen mit 100 bis 999 Teilnehmern. Daher haben wir unsere sonntäglichen Gottesdienste beim Landkreis angezeigt. Anhand unserer eigenen Risikoeinschätzung mittels einer Checkliste sehen wir ein mittleres Risiko für die Teilnahme. Auf Grund der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts weisen wir insbesondere Menschen über 60 Jahre oder Menschen mit chronischer Erkrankung auf dieses Risiko hin.


12.3.2020 | 17:00
Wir bitten folgende Personen, aktuell nicht an den Veranstaltungen der Gemeinde teilzunehmen:

  • Personen, die in den vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebieten wohnen
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html
  • Personen, die mit Personen aus den vorgenannten Risikogebieten Kontakt hatten
  • Personen, die Kontakt mit infizierten Personen hatten oder selbst infiziert sind
  • Personen, die Kontakt mit Verdachtsfälle hatten
  • Personen, die Symptome einer Infektion aufweisen: Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber und Durchfall

In diesem Zusammenhang weisen wir gerne darauf hin, dass die Predigten der Gottesdienste der vergangenen vier Wochen online abgerufen werden können:
https://www.baptistenkirche-nordhorn.de/glauben/predigten/


Schild: kein Händeschütteln

8.3.2020 | 9:30
Um Ansteckungen zu vermeiden, verzichten wir auf die freundliche Geste des Händeschüttelns und schenken uns zur Begrüßung ein Lächeln. Wir sind nicht unhöflich, wir sind umsichtig.


4.3.2020 | 19:45
In unseren WCs weisen wir leicht verständlich auf die gängigen Hygienemaßnahmen hin.

Schild: richtig Hände waschen
Schild: Schutz vor Keimen und Viren

3.3.2020 | 22:00
Wir desinfizieren regelmäßig die Griffe aller Türen im Gemeindehaus.